Noch schnell vor dem nächsten Regen

waren wir am Sonntag Radfahren: Ich bin allerdings in Kranebitten umgedreht, damit ich den Rest der Familie bein Nervenzusammen- und Wolkenbrüchen unterwegs mit dem Auto wieder abholen kann. Sie waren ganz tapfer und haben fleissig getreten – und sind bis nach Telfs gekommen! – Hut ab, sogar Tochter Nr.1 ist soweit gekommen – ich bin mir nicht sicher, ob ich den weiten weg gepackt hätte.

berg

Inn

Seit Sonntag am Abend regnet es nun fast ununterbrochen. Und wenn es nicht gerade regnet, ist es kalt und kalt und kalt. Ich will endlich wieder Sommer und Wärme: mit einem guten Buch auf der Terrasse sitzen ….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.