noch mehr Biff

Leseprobe – Die Bibel nach Biff, Christopher Moore

Folgende Leseprobe aus „Die Bibel nach Biff. Die Jugendjahre von Jesus, erzählt von seinem besten Freund“ macht für mich einen Teil des Reizes des Buches aus, macht die Personen so liebenswert:

Goldmann, Seite 504:

Wir vermuteten, dass er schwimmen oder mit einem der kleinen Boote rudern würde, aber als er endlich ans Ufer kam, war ihm die Menge noch auf den Fersen, und er lief einfach immer weiter, direkt übers Wasser bis zum Boot. Die Menge blieb am Ufer stehen und jubelte. Selbst wir staunten über das neue Wunder, und mit offenen Mündern hockten wir im boot, als Joshua näher kam.
„Was?“, sagte er. „Was? Was? Was?“
„Herr, Ihr wandelt auf dem Wasser“, sagte Petrus.
„Ich habe gerade gegessen“, sagte Josua. „Man soll eine Stunde lang nicht schwimmen gehen, wenn man gegessen hat. Man könnte Krämpfe bekommen. Hat denn keiner von euch eine Mutter?“
„Es ist ein Wunder“, rief Petrus.
„Es ist nichts dabei“, sagte Josua und tat das Wunder mit einer Geste ab. „Es ist leicht. Wirklich, Petrus, du solltest es versuchen.“
Zögerlich stand Petrus im Boot auf.
„Ehrlich, versuch es.“
Petrus begann, seine Tunika abzulegen.
„Behalt das an“, sagte Josua. „Und deine Sandalen auch.“
„Aber, Herr, es ist eine neue Tunika.“
„Dann halt sie trocken, Petrus. Komm zu mir. Steig aufs Wasser.“
Petrus hängte einen Fuß über die Reling.
„Vertraue auf deinen Glauben, Petrus“, rief ich. „Wenn du zweifelst, wirst du es niemals schaffen.“
Dann setzte Petrus beide Füße auf die Fluten, und für den Bruchteil einer Sekunde stand er da. Und wir alle staunten. „He, ich kann ….“ Dann versank er wie ein Stein. Prustend kam er wieder hoch. Wir alle bogen uns vor Lachen, und selbst Josua war kichernd bis zu den Knöcheln eingesunken.

noch mehr Biff
Bewertung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.