Babelfisch – Per Anhalter durch die Galaxis

Bis jetzt dachte ich immer, Babelfisch oder auch babelfish sei eine Art Übersetzungsprogramm im Internet, das von google, altavista & Co. verwendet wird . – aber seit heute weiß ich es besser – wenn ich ehrlich bin, wusste ich es schon seit mindestens einem Jahrzehnt – nur habe ich es leider verdrängt (wie übrigens vieles in meinem Leben) .

Was bitte ist ein Babelfisch?

Um wieder zum Babelfisch zurück zu kommen: Babelfisch stammt aus dem Buch „Per Anhalter durch die Glaxis“ von Douglas Adams.

„Der Babelfisch“, ließ der Reiseführer Per Anhalter durch die Galaxis mit ruhiger Stimme vernehmen, „ist klein, gelb und blutegelartig und wahrscheinlich das Eigentümlichste, was es im ganzen Universum gibt. Er lebt von Gehirnströmen, die er nicht seinem jeweiligen Wirt, sondern seiner Umgebung entzieht. Er nimmt alle unbewussten Denkfrequenzen dieser Gehirnströme auf und ernährt sich von ihnen. Dann scheidet er ins Gehirn seines Wirtes eine telepathische Matrix aus, die sich aus den bewussten Denkfrequenzen und Nervensignalen der Sprachzentren des Gehirns zusammensetzt. Der praktische Nutzeffekt der Sache ist, dass man mit einem Babelfisch im Ohr augenblicklich alles versteht, was einem in irgendeiner Sprache gesagt wird. Die Sprachmuster, die man hört, werden durch die Gehirnstrommatrix entschlüsselt, die einem der Babelfisch ins Gehirn eingegeben hat

Heute habe ich den Film gesehen: ein Klassiker unter den Filmen: Kult, einzureihen an der Spitze, beinahe vergleichbar mit den Filmen von Monty Pythons!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.